Galerie Philosophie Praxis Vorträge Anfahrt
Startseite Vorträge

Vorträge


Impressum Kontakt Datenschutz nach DSGVO

Wild- und Unkräuter
Das was für viele nur lästiges Unkraut im Garten ist, ist seit langem aus der Volksheilkunde als Heilmittel in vielerlei Zusammenhängen bekannt. Wer weiß denn, dass das Gänseblümchen unter anderem der Blutreinigung dient und außerdem genauso wie die Kapuzinerkresse den Salat bereichern kann? Hier im Oldenburgischen kochen noch einige Menschen Eintopf mit Giersch/Geeskohl. Ob Sie wissen, dass diese Pflanze schon lange gegen Gicht und Rheuma eingesetzt wurde und wird?
In diesem Vortrag gehe ich auf die Pflanzen und ihre Heilwirkungen ein, die am Wegesrand wachsen und uns im Garten so oft stören.

Mittwoch 15.06. 2016 von 19.30 – 21.15 Uhr
Ort: Kreisvolkshochschule Vechta, Bahnhofstr. 1, 49377 Vechta
Anmeldung bitte unter 04441/937780



Alte Hausmittel –neu entdeckt, was Küche und Keller an Heilmitteln bereit halten.

In diesem Vortrag geht es um wertvolle Hilfen, die in vielen Haushalten vorrätig sind. Welche Wirkungen entfalten Salzbäder oder Essigumschläge. Kann Quark tatsächlich eine Bronchitis oder eine Gelenkentzündung lindern? Warum sind Kartoffeln nicht nur ein hochwertiges Lebensmittel, sondern auch ein wertvolles Heilmittel? Was kann ich denn bei einem Insektenstich sofort tun? Wussten Sie schon dass man Kohl das Antibiotikum der Armen nennt? Wann ist er uns wertvolle Unterstützung



Mittwoch 21.09. 2016 von 19.30 – 21.15 Uhr
Ort: Kreisvolkshochschule Vechta, Bahnhofstr. 1, 49377 Vechta
Anmeldung bitte unter 04441/937780

Blutegeltherapie - Wie Ausleitungstherapie funktioniert.

Die Naturheilkunde verwendet seit Jahrhunderten die Ausleitungstherapie um dem Körper zum einen die Möglichkeit zu geben Überflüssiges auszuleiten und die Selbstheilungskräfte nachhaltig anzuregen.

De Blutegeltherapie ist eines dieser Verfahren und wird sehr erfolgreich bei Migräne, Krampfadern, Bandscheibenvorfällen, verschiedenen Entzündungen, Lymphstauungen und vielen anderen Krankheitsbildern eingesetzt. An diesem Abend werden die Wirkungsweise, die Möglichkeiten und die Kontraindikationen dieser Therapie dargestellt.



Mittwoch 26.10. 2016 von 19.30 – 21.15 Uhr
Ort: Kreisvolkshochschule Vechta, Bahnhofstr. 1, 49377 Vechta
Anmeldung bitte unter 04441/937780